Sanierung ehemalige Berufschule
 

Der alte Marktplatz in der Spielzeugstadt Sonneberg ist um ein Schmuckstück reicher. Die ehemalige Berufschule der Stadt wurde durch die Mühlherr Bau saniert, und das Geschäftshaus wurde bereits den Nutzern übergeben. Es entstanden 1250 Quadratmeter Gewerbefläche. Der umbaute Raum beträgt 5500 Quadratmeter. Die Räumlichkeiten sind an das Sonneberger Wasserwerk und an den Besitzer eines Schauaquariums vermietet worden. Bereits seit Anfang

Die ehemalige Berufschule am alten Markt erstrahlt in neuem Glanz. Die Mühlherr Bau Sonneberg hat das Gebäude komplett saniert.

Februar haben die Wasserwerke das erste und zweite Geschoss und Teile des Dachgeschosses bezogen. Achim Schmidt ist derzeit dabei, sein Schauaquarium einzurichten. Die offizielle Eröffnung ist für den 15.April geplant. Durch die Firma Mühlherr Bau Sonneberg sind im Rahmen

einer vollständigen Sanierung der Vollwärmeschutz, eine neue Dacheindeckung mit Naturschiefer, neue Holzfenster nach historischer Vorlage mit moderner Wärmeschutzverglasung, neue Heizungsinstallation und komplette neue Sanitäreinrichtungen entstanden. Die Sanierung kostete rund 1,8 Millionen Mark.

Auch das alte Rathaus ist von der Firma Mühlherr Bau saniert worden. Der Marktplatz entwickelt sich immer mehr zu einem architektonisch attraktiven Stadtteil. Er soll demnächst noch gestaltet werden, und ein Parkdeck wird fertiggestellt, um allen Besuchern das bequeme Parken zu ermöglichen.